Mohnblume
(Foto: Gabi Faulhaber)

Fachtagung der Fraktion DIE LINKE. im LWV: Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes

Die konkrete Umsetzung des Bundesteilhabegetzes in Hessen und erste Erfahrungen waren Thema der Fachtagung am 28. September 2019 im Gießener Kongresszentrum.
Im Folgenden ist eine Kurzfassung der Inhalte zu fnden. Nachfragen können gerne an uns gerichtet werden - bitte Kontaktformular benutzen.

Die Fraktion DIE LINKE. im LWV stellt den Fraktionen in den Kreistagen und Stadtverordnetenversammlungen der kreisfreien Städte gerne Musteranfragen zur Verfügung.

Weiterlesen ...

Fraktionstagung in Friedberg

10. Juli 2018: Fraktionssitzung der Linken in der Verbandsversammlung des Landeswohlfahrtsverbands. Nach dem Tod unseres Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Schrank haben wir uns wieder berappelt. Hier das erste Gruppenfoto mit unserem neuen Fraktionsmitglied Matthias Gropalis.

DIE LINKE. im LWV beschäftigte sich mit den Themenfeldern: 
Agentur für angepasste Arbeit, Bundesteilhabegesetz und der Arbeitsstruktur in der Fraktion. 

10 7 2018 LWV Fraktion 002 small
(DIE LINKE. Fraktion von links nach rechts: Anna Hofmann, Dorothee Jünemann, Matthias Gropalis, Gabi Faulhaber, Walter Busch-Hübenbecker.
ganz rechts: Lothar Reininger, linkes Mitglied im Verwaltungsausschuss)

Wolfgang Schrank - unser Fraktionsvorsitzender - ist verstorben

23 6 2017 LWV 026b

DIE LINKE trauert um ihren Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Schrank

Der überraschende Tod unseres Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Schrank macht uns sehr traurig. Seine Kompetenz, sein Optimismus und sein Einsatz für soziale Gerechtigkeit motivierte uns in unserer Arbeit im Landeswohlfahrtsverband. Wolfgang Schrank wird uns sehr fehlen!
Lange Zeit vertrat Wolfgang Schrank als einzelner Abgeordneter linke Positionen in der Verbandsversammlung des LWV. Er war dort die einzige Stimme gegen einen neoliberalen Kurs – insbesondere die personenzentrierte Eingliederungshilfe, die nur auf das Individuum fokussiert und den Sozialraum vernachlässigt. Ein Mensch ist ein Gemeinschaftswesen und braucht menschliches Miteinander und nicht minutengenaue Erfassung von Dienstleistungen.

Weiterlesen ...

Großes Interesse am Erhalt des LWV

Erste Fachtagung der Fraktion DIE LINKE im Landeswohlfahrtsverband in Gießen 

Für den 24. Februar 2018 waren Mandatsträger/innen und Interessierte zu einer Fachtagung eingeladen. Der Einladung waren Kreistagsabgeordnete und Mitarbeiter/innen von Einrichtungen aus ganz Hessen gefolgt.

Die Fraktion informierte über die Aufgaben des LWV, seine Finanzierung und seine demokratische Konstituierung. Fragen zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes standen ebenso auf der Tagesordnung, wie die Zusammenarbeit mit den Trägern und Leistungserbringern. 

Besonderen Raum nahmen die derzeitigen Versuche ein, den LWV als Solidargemeinschaft zu zerschlagen. Es wurden Handlungsmöglichkeiten gegen diese Angriffe diskutiert.

Alle waren sich einig, dass der LWV erhalten werden muss. Deutlich wurde aber auch: es gibt einiges zu kritisieren, denn CDU und Grüne haben in der Vergangenheit viel getan, um neoliberalen Geist im LWV durchzusetzen. 

Kritisch beleuchtet wurden das Lebensabschnittsmodell, PerSeh und die Zusammenarbeit mit den Leistungserbringern der Eingliederunghilfen.



Fachtagung der Fraktion DIE LINKE im LWV

Samstag, 24. Februar 2018
10:00 - 15:00 Uhr
Gießen Stadthalle, Kerkradesaal

Thema: Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV):
Strategien einer linken Sozialpolitik für Menschen mit Behinderung und/oder einer chronischen/psychischen Erkrankung.
Welche Rolle spielt der LWV in der linken Kommunalpolitik? Erhalt oder Zerschlagung des LWV?

Diese Fragen möchten wir mit linken Mandatsträger/inne/n und interessierten Menschen diskutieren:

Was ist der LWV? Was sind seine Aufgaben?
Erhalt oder Zerschlagung des LWV? Worüber wird zwischen Städten, Landkreisen, Landtagsfraktionen und der Landesregierung gestritten? 
Was hat das mit dem neuen Bundesteilhabegesetz (BTHG) und dem Hessischen Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz (PsychKHG) zu tun?
Wer soll zukünftig für die Eingliederungshilfe von Menschen mit Behinderung Verantwortung tragen?
Was steht hinter dem Begriff „PerSeh“ (Personenzentierte Eingliederungshilfe)?
Welche Modelle der Finanzierung dieser Hilfen gibt es?
Und zu guter Letzt: Warum sind diese Fragen und ihre kompetente Beantwortung für eine linke Politik in Hessen so wichtig?

Im Rahmen der Fachtagung ist ausreichend Zeit, sich zu den angesprochenen Fragen zu informieren, darüber zu diskutieren und zu einer gemeinsamen Willensbildung zu kommen.

A N M E L D U N G:
Fraktion Die LINKE im LWV Hessen I Heinrich Hoffmann Strasse 3 I 60528 Frankfurt
E-Mail:

Wir trauern:

... um unseren Fraktionsvoritzenden
Wolfgang Schrank

250 Wolfgang Schrank 

Der überraschende Tod unseres Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Schrank macht uns sehr traurig. Seine Kompetenz, sein Optimismus und sein Einsatz für soziale Gerechtigkeit motivierte uns in unserer Arbeit im Landeswohlfahrtsverband. Wolfgang Schrank wird uns sehr fehlen!

mehr erfahren